top of page

Unternehmenskulturen



Hochhäuser

Unternehmenskultur bezeichnet die kollektiven Werte, Normen, Einstellungen und Verhaltensweisen innerhalb einer Organisation. Sie prägt das Arbeitsumfeld und beeinflusst das Verhalten der Mitarbeiter sowie die Art und Weise, wie das Unternehmen agiert.

 


 

Die Unternehmenskultur umfasst verschiedene Elemente:

  • Werte und Normen: Die grundlegenden Überzeugungen und Prinzipien, die die Handlungen und Entscheidungen der Mitarbeiter leiten.

  • Arbeitsumfeld: Die Atmosphäre und das Miteinander im Unternehmen. Dies umfasst Aspekte wie die Offenheit für neue Ideen, die Art der Kommunikation und den Umgang mit Konflikten.

  • Führung: Die Führungskräfte spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Unternehmenskultur, da sie eine Vorbildfunktion innehaben und die Werte des Unternehmens verkörpern.

  • Rituale und Symbole: Traditionen, Veranstaltungen und Symbole, die die Werte und Normen des Unternehmens verdeutlichen und die Zugehörigkeit der Mitarbeiter stärken.

 

Eine starke Unternehmenskultur kann zu einer verbesserten Mitarbeitermotivation, höherer Produktivität und einer stärkeren Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen führen. Sie dient auch als Orientierungsrahmen für Entscheidungen und Handlungen auf allen Ebenen der Organisation. Eine bewusste Gestaltung und Pflege der Unternehmenskultur ist daher wichtig für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens.


Jedoch liegt auch genau in dieser Erhaltung von Unternehmenskulturen die Gefahr, sich an veralteten Unternehmenswerten festzuklammern, was die Entstehung toxischer Unternehmenskulturen ermöglicht. Denn wenn sich Organisationen in einer sich ständig verändernden Welt, an hierarchischen Konzepten der Vergangenheit festhalten, werden sie in ihrer Transformationsfähigkeit gelähmt. Dies führte schon häufig zu öffentlich gewordenen Skandalen wie dem Diesel-Skandal und zahlreichen Bankenpleiten.

Eine toxische Unternehmenskultur ist geprägt von Druck und Abwertung seitens der Führungskräfte und führt zu Ängsten, wie Versagensangst, auf Seiten der Mitarbeiter.

Daher sollte es als schlüssig erscheinen, dass die Schaffung einer angstfreien Kultur entscheidend für eine erfolgsbeständige Organisation ist.

So leicht man dieser Aussage zustimmen kann, so schwer wird man Unternehmen finden, die eine geeignete Kultur besitzen, um dieses angstfreie Arbeiten tatsächlich zu ermöglichen.


Lernen Sie deshalb Ihre Unternehmenskultur bewusst zu gestalten und kontinuierlich an aktuelle Umstände anzupassen, um langfristigen Erfolg zu gewährleisten.

Comments


bottom of page