top of page

Unser Immunsystem

Haben Sie sich schon mal gefragt, warum, wenn zwei Menschen denselben Krankheitserregern ausgesetzt sind, oft nur einer daran erkrankt?


Person Krank im Bett zum Thema Immunsystem

Wenn Sie jetzt damit argumentieren, dass die Ursache darin liegt, dass das Immunsystem des Gesundgebliebenen stärker ist als das des Erkrankten, dann haben Sie damit nur eingeschränkt recht. Denn das Immunsystem des Erkrankten kann sogar theoretisch besser ausgebildet sein als das des Gesundgebliebenen, aber durch verschiedenste Faktoren so stark belastet sein, dass es schlechter arbeitet, wodurch der Körper anfälliger für Krankheiten wird.


Besonders wenn Sie oft krank werden, ist es für Sie nützlich zu wissen, was Ihr Immunsystem schwächt.


Die Entscheidungsfaktoren für ein starkes oder schwaches Immunsystem sind überwiegend in Ihrer Lebensführung zu finden. Welche Faktoren, wie stark das Immunsystem beeinflussen und Krankheiten ermöglichen bzw. erzeugen, war Gegenstand der Forschung von Aaron Antonovsky.

 

Der größte Einflussfaktor auf die physische Gesundheit, ist die Psyche. Dennoch wird dieser schon längst nachgewiesene wechselseitige Einfluss von Psyche und Körper in den Gesundheitssystemen der modernen westlichen Industrienationen immer noch weitestgehend ignoriert, obwohl er in vielen östlichen Nationen traditionell als Selbstverständlichkeit gilt.


Wie stark der Faktor Stress als psychischer Krankheitserreger das Immunsystem beeinflusst und Krankheiten ermöglicht, bzw. erzeugt, war Gegenstand der Forschung des israelisch-amerikanische Medizin-Soziologieprofessors Aaron Antonovsky.


Im Rahmen seiner Forschungen untersuchte er unter anderem überlebende Frauen aus Konzentrationslagern und fokussierte sich hauptsächlich auf die psychosozialen und psychosomatischen Faktoren.....


Abonnieren Sie unseren Mindletter und lesen Sie sofort weiter:





Comments


bottom of page